Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie mit diesem Datenschutzhinweis darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website und unseres Online-Shops verarbeiten und Sie über unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen.

 

1. Wer verarbeitet ihre personenbezogenen Daten?

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) ist die

 

UVIS UV-Innovative Solutions GmbH

Horbeller Straße 31

50858 Köln

 

(nachfolgend auch als „UVIS“, „Wir“, „uns“ oder „unser/e“ bezeichnet)

 

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, oder falls Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktstelle:

 

Per E-Mail an: info@uv-is.com

 

2. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen und wie?

Bei der Nutzung unserer Website oder im Rahmen einer geschäftlichen Beziehung verarbeiten wir verschiedene Kategorien personenbezogener Daten. Dies schließt die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung eines Vertrags über unsere Produkte und Dienstleistungen ein. Zu den relevanten personenbezogenen Daten gehören insbesondere Ihre Personalien und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefon oder E-Mail-Adresse). Einzelheiten und weitere Informationen zu bestimmten Verarbeitungsvorgängen können Sie nachstehend finden.

 

3. Kategorien personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

 

3.1 Website

Bei einer lediglich informatischen Nutzung unserer Website werden nur solche personenbezogenen Daten verarbeitet, die Ihr Browser übermittelt. Es handelt sich hierbei um folgende personenbezogene Daten:

 

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des Webseitenabrufs

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browsertyp und Version

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

 

Zweck der Verarbeitung ist die störungsfreie und systemsichere Bereitstellung unserer Website für die Öffentlichkeit und für die mögliche Kontaktaufnahme potenzieller Kunden und Interessenten bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus nutzen wir statistische Informationen über die Nutzung unserer Website.

 

Für die störungsfreie und systemsichere Bereitstellung unserer Webseite zur rein informatischen Nutzung unserer Website erfolgt die entsprechende Verarbeitungstätigkeit auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist der störungsfreie und systemsichere Online-Auftritt, um über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

 

Hinsichtlich der Nutzung von statistischen Informationen über die Nutzung unserer Webseite erfolgt die entsprechende Verarbeitungstätigkeit ebenso auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO). In diesem Zusammenhang haben wir ein berechtigtes Interesse daran, etwa für die Optimierung unseres Online-Auftritts, Informationen über die Nutzung unserer Website zu erhalten.

3.2 Kontaktformulare

Durch die Nutzung unserer Kontaktformulare verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Personalien und Kontaktdaten, mindestens Ihre E-Mail-Adresse.

Zweck unserer Kontaktformulare ist das Empfangen und Bearbeiten von Anfragen zu unserem Unternehmen oder unseren Produkten und Dienstleistungen. 

 

Die Rechtsgrundlage für unser allgemeines Kontaktformular ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO). Wir möchten Ihre Anfrage vollumfänglich bearbeiten und alsbald mit Ihnen in Kontakt treten, um Ihren Anliegen zu entsprechen.

 

Für die Kontaktformulare für unsere Workshops, Beratungsleistungen und die Produkte TiTANO, ESCALITE und in unserem Online-Shop für SOLUVIS erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage der Vertragserfüllung, beziehungsweise zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO). Wir möchten Sie umfassend über unser Leistungsportfolio informieren und mit Ihnen gemeinsam Lösungen für Ihr Vorhaben finden.

 

3.3 Online-Shop

Sofern Sie unseren Online-Shop nutzen und hierüber unserer Produkte (wie beispielsweise SOLUVIS) kaufen, verarbeiten wir Ihre Einkaufsdaten (z. B. Bestellnummer, Angaben zur Zahlungsart, Liefer- und Rechnungsanschriften, Liefer- und Bestellstatus) sowie Ihre Zahlungsdaten (z. B. Zahlungsart, Rechnungsadresse). Zahlungsdaten beinhalten weitere Informationen im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung. Dies betrifft insbesondere Ihre PayPal-ID, jedoch nur, sofern Sie mit PayPal bezahlen möchten.

 

Zweck unseres Online-Shops ist es, Ihnen bestimmte Produkte aus unserem Sortiment anbieten zu können. Sollten Sie sich für den Kauf eines Produkts aus unserem Online-Shop entscheiden, ist ein weiterer Zweck die Durchführung des Kaufvertrags (einschließlich der Versand- und Zahlungsabwicklung und der Abwicklung von beispielsweise Retouren und Gewährleistungsfällen), was auch das Anbieten eines bedarfsgerechten Kundenservices beinhaltet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungstätigkeiten ist Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, beziehungsweise die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO).

 

3.4 Leistungserbringung

Sofern Sie sich dazu entschieden haben, unsere Dienstleistungen und/oder Produkte in Anspruch zu nehmen, werden folgende Daten verarbeitet:

 

  • Personalien

  • Kontaktdaten

  • Konto- oder Zahlungsmitteldaten

  • Vertragsdaten, wie beispielsweise Vertragskennung und Vertragshistorie

 

Zweck ist eine störungsfreie Durchführung unserer geschäftlichen Beziehung. Grundlage dieser Verarbeitungsvorgänge ist die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO). Ohne die Angabe dieser personenbezogenen Daten ist es uns nicht möglich, mit Ihnen in Kontakt zu treten und die angebotenen Leistungen abzuwickeln.

 

3.5 Google Maps

Wir verwenden Google Maps auf unserer Website, um die Lage unseres Unternehmens darzustellen. Die Funktion ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten. Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die Google Maps-Karten eingebunden sind, auch Daten der Besucher der Websites erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt.

 

Zweck der Verarbeitung ist die störungsfreie und systemsichere Bereitstellung und optimierte Darstellung unserer Website für die Öffentlichkeit und für die mögliche Kontaktaufnahme potenzieller Kunden und Interessenten bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

Für die störungsfreie und systemsichere Bereitstellung unserer Webseite zur rein informatischen Nutzung unserer Website erfolgt die entsprechende Verarbeitungstätigkeit auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO).

 

3.6 Google Fonts

Des Weiteren verwenden wir Google Fonts. Beim Aufruf der Webseite durch einen Benutzer werden die Schriften über einen Google-Server geladen. Dieser externe Aufruf bewirkt, dass Daten an Google übertragen werden, unter Umständen auch in die USA.

 

Zweck dieser Datenverarbeitung ist die bedarfsgerechte Gestaltung, einheitliche Darstellung unserer Website sowie eine verbesserte Ladezeit und dadurch eine hervorgerufene Leistungssteigerung der Webseite. Zudem kann die Nutzung der Google Fonts einen Vorteil in der Suchmaschinenplatzierung bringen.

 

Die entsprechende Verarbeitungstätigkeit erfolgt daher auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist der störungsfreie, schnelle und systemsichere Online-Auftritt, um über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

 

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy unter [Link].

 

5. Webseiten Dritter

Unsere Webseite enthält Links zu und von Webseiten Dritter, die beispielsweise zu unseren Online-Auftritten auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn oder XING führen. Falls Sie sich dafür entscheiden, auf einen dieser Links zu klicken und die jeweilige Webseite zu besuchen, übernehmen wir keine Verantwortung oder Gewähr für deren Inhalte, oder die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Betreiber der Webseite.

 

6. Wer sind die Empfänger Ihrer Daten und verarbeitet diese?

Die von uns verarbeiteten personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur an Dritte weitergegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung notwendig ist, Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, oder Sie hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Zusätzlich können personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung dazu verpflichtet sind. Ihre personenbezogenen Daten können an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

 

Unterauftragnehmer, insbesondere IT-Dienstleister für Hosting, Datenverarbeitung und die Bereitstellung unserer Website;

externe Berater und Dienstleister, wie z.B. Steuerberater, Rechtsanwälte;

Versicherungen;

Dienstanbieter für die Bestellabwicklung

Versanddienstleister, Logistikunternehmen

Zahlungsdienstleister

 

7. Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittländer

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt gegebenenfalls, soweit dies zur Erbringung unserer Leistungen oder gesetzlich erforderlich ist, oder falls Sie hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an unsere Auftragsverarbeiter in Drittländern übermittelt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Drittländer nach Ansicht der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Für Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittländer, die nach Ansicht der Europäischen Kommission über kein geeignetes Datenschutzniveau verfügen, stellen wir vor der Übertragung sicher, dass durch bestimmte Maßnahmen im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO (beispielsweise durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln) ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt werden kann, oder, dass sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung hierfür erteilt haben. Sie können jederzeit eine Kopie dieser Maßnahmen erhalten. Bitte verwenden Sie hierfür die vorstehend angegebenen Kontaktdaten. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an folgende Auftragsverarbeiter und Dritte in Drittländern:

 

7.1 WIX

Wix.com Ltd.

40 Namal Tel Aviv

Tel Aviv, Israel 6350671.

 

WIX ist der Anbieter für das Hosting unserer Website. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch WIX finden Sie in der Datenschutzerklärung von WX unter: https://de.wix.com/about/privacy

 

Kommentar zu gelöschten Absätzen

 

7.2 Google

Google LLC.

1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View

CA 94043, USA

 

Google LLC ist der Anbieter von Google Analytics. Wir nutzen Google Analytics auf unserer Webseite. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie Policy: (Link). Zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus haben wir mit Google die Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. (c) DSGVO) abgeschlossen. Sie können eine Kopie erhalten, indem sie die oben genannten Kontaktdaten verwenden.

 

8. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie erforderlich. Die Dauer der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich vor allem danach, wie dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

Die im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Website (Ziffer 3.1) verarbeiteten personenbezogenen Daten speichern wir zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (beispielsweise zur Aufklärung von Angriffsversuchen auf unsere Webseite) für maximal sieben (7) Tage und löschen diese anschließend. Falls bestimmte Informationen, die Sie betreffende personenbezogene Daten enthalten können, zu Beweiszwecken länger gespeichert werden müssen, werden diese ausnahmsweise bis zur Klärung des jeweiligen Vorfalls gegebenenfalls länger gespeichert.

 

Die im Rahmen einer Kontaktanfrage (Ziffer 3.2) verarbeiteten personenbezogenen Daten speichern wir so lange, wie dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und löschen diese anschließend.

 

Zusätzlich sind wir an verschiedene gesetzliche Aufbewahrungspflichten und Dokumentationspflichten gebunden, die sich beispielsweise aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Diese Fristen können bis zu zehn Jahre betragen.

 

9. Welche Pflichten haben Sie zur Bereitstellung personenbezogener Daten?

Sie müssen lediglich diejenigen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung unserer geschäftlichen Beziehung erforderlich sind, oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Stellen Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung, wird es uns nicht möglich sein, die geschäftliche Beziehung aufzubauen. Darüber hinaus besteht keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten.

 

10. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (inklusive Profiling) zu verarbeiten. 

 

11. Welche Rechte können Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben?

Als betroffene Person stehen Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Datenschutzrechte zu:

 

Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten und den Umfang der von uns vorgenommenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und eine Kopie der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger, sowie die Vervollständigung unvollständiger bei uns über Sie gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies ist insbesondere bei Vorliegen der folgenden Voraussetzungen der Fall:

 

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht länger für die Zwecke benötigt, für die sie erhoben wurden;

Die ausschließliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung war Ihre Einwilligung und Sie haben diese widerrufen;

Sie haben einer Verarbeitung auf der Basis unserer berechtigten Interessen (oder denen eines Dritten) aus persönlichen Gründen widersprochen und wir können nicht nachweisen, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;

Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; oder

Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

 

Wenn wir Ihre Daten an Dritte übermittelt haben, informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter speichern müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

 

Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung (d.h. die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken) zu verlangen. Die Voraussetzungen sind: 

 

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird Ihnen bestritten und wir müssen die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüfen;

Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten jedoch ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Im Fall einer Einschränkung der Verarbeitung werden die Daten entsprechend markiert und werden - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet.

 

Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrags mit Ihnen automatisiert verarbeiten, haben Sie das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Sie haben zudem das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten aus persönlichen Gründen zu widersprechen. Darüber haben Sie ein uneingeschränktes Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung verarbeiten.

In bestimmten Fällen räumen wir Ihnen im Rahmen der Interessenabwägung zudem ein zusätzliches, uneingeschränktes Widerspruchsrecht ein.

 

Widerruf einer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sofern Sie eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2

440213 Düsseldorf
https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Kontakt/index.php