Suche

Züricher Flughafen stattet Rolltreppen mit ESCALITE aus

Aktualisiert: Okt 15

‚Sicher Festhalten, Keimfreie Handläufe‘; diesen Hinweis lesen Reisende ab sofort beim Betreten der Rolltreppen im Flughafen Zürich.

Die Reiseindustrie ist bedingt durch die Corona-Pandemie bemüht, ihren Kunden ein sorgenfreies und hygienisches Reisen zu ermöglichen. Hierauf reagierte der Flughafen Zürich besonders schnell mit einem gut durchdachten Hygienekonzept. Zu diesem nun implementierten Hygienekonzept, gehören auch keim- und virenfreie Rolltreppenhandläufe dank ESCALITE.


Als erster Flughafen weltweit, ergreift der Züricher Flughafen nun die Maßnahme 16 hoch frequentierte Rolltreppen mit dem patentierten ESCALITE Modulen auszurüsten.


Einmal in der Rolltreppe installiert, tötet ESCALITE mit Hilfe von UV-C Strahlung Viren und Bakterien zuverlässig ab. Durch die hohe Intensität der Strahlung aus drei Richtungen, werden hier mit jedem Durchlauf des Handlaufs in der Rolltreppe 99,99 % der Bakterien unschädlich gemacht. Die ESCALITE Module wurden über die Firmen thyssenkrupp und Schindler am Flughafen eingebaut.




Durch den Einsatz der nachhaltigen UV-C Lösung werden nicht nur große Mengen an Desinfektionsmittel gespart, sondern Reisende können sich beim Benutzen der Rolltreppen sorgenfrei am Handlauf festhalten. Auf diese Weise können Stürze können vermieden werden und Reisende können unbesorgt in den Urlaub starten.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen