Suche

2021 – Ein Jahr auf Wachstumskurs

Aktualisiert: 8. Feb.

Und schon wieder ist es so weit… 2021 ist Geschichte. Wir alle dachten: „Dieses Jahr wird es wieder etwas ruhiger. Es läuft für alle wieder in geordneten Bahnen.“ Weit gefehlt! Es war 2021 ein erneutes Auf und Ab. Die Zahlen sinken, die Zahlen steigen. Alle rufen nach Impfstoffen, die Impfbereitschaft geht in den Keller. Und gerade sind wir im „Soft-Lockdown“, um die aktuelle Omicron-Variante einzudämmen. Hoffentlich erfolgreich!


Aber auch für UVIS war es ein Auf und Ab. Das Interesse ist hoch, die Anfragen und Aufträge kommen zahlreich, oder stagnierten im Sommer, weil „man erst mal abwarten will“… Wir haben dieses Jahr nicht gewartet, sondern für uns stand 2021 ganz im Zeichen von Zuwachs. ;-)


Das UVIS-Team ist gewachsen. Neu sind drei Kollegen im Vertriebsteam, die ihre PS voll darauf verwenden, dass wir erfolgreich bleiben und, die unermüdlich Überzeugungsarbeit leisten, um potentiellen Kunden zu verdeutlichen, dass Abwarten nicht die beste Strategie in der Pandemie ist. Und es muss ja nicht immer das Coronavirus sein, das einen lahmlegt. Auf eine Magen-Darm-Infektionswelle dank eines Norovirus oder E.coli-Bakteriums kann man gut und gerne verzichten.

Einsatzorte Germbusters, Antimikrobielle Beschichtung gegen Keime mit TiTANO

Bei vielen Kunden waren die Verkaufs-Kollegen auch erfolgreich. Das #Germbuster-Team war in ganz Deutschland im Einsatz und hat beispielsweise Shoppingcenter, wie die Europapassage in Hamburg oder das Designer Outlet in Wolfsburg, mit der TiTANO-Beschichtung noch sicherer vor Bakterien und Viren gemacht. Auch in vielen Bürogebäuden wurden die Arbeitsplätze noch sicherer für die Mitarbeitenden gemacht, da Türklinken, Geländer, Aufzüge und mancherorts ebenso die Schreibtische mit TiTANO beschichtet wurden.


Sicherheit auf deutschen und internationalen Rolltreppen wird immer größer geschrieben, denn über unsere Partner KONE, TK Fahrtreppen oder Hoffmann Motion haben zahlreiche Unternehmen, wie das Shoppingcenter Anger 1 in Erfurt oder die Verkehrsgesellschaft Frankfurt mit unserem UVC-Desinfektionsmodul ESCALITE auf die zusätzliche Sicherheit für ihre Kunden gesetzt – Schutz vor Keimen und Ansteckung sowie vor möglichen Verletzungen durch einen Sturz.


Ein neues UVC-Baby

Im Frühsommer kam dann unser erstes 2021-Baby zu UVIS. Mit dem UVC-Handgerät „SOLUVA“ konnten wir unser Produktportfolio erfolgreich erweitern.



Damit ist die Desinfektion mit UVC-Licht nun nicht mehr nur stationär, wie in der Medizin oder der Industrie möglich, sondern kann breit in vielen verschiedenen Branchen zum Einsatz kommen. Nicht alle Flächen oder Materialien können mit herkömmlichen, flüssigen Desinfektionsmitteln behandelt werden, wie beispielsweise empfindliche elektronische Geräte oder edle Polsterstoffe. Hotels, Restaurants, der Einzelhandel oder Büro-Communities können so sicherstellen, dass alles frei von Viren und Bakterien ist.


Ein Baby

Eine für UVIS komplett neue Herausforderung aber war, dass Tanja und ihr Mann im Herbst Eltern geworden sind. Die Freude war und ist groß, aber die Zeit ohne Tanja im täglichen Arbeitsablauf galt es gut vorzubereiten und ihr Wissen und ihre Kompetenz einigermaßen aufzufangen. Das ist Katharina, mit der Hilfe des Teams, aber ganz gut gelungen und inzwischen lässt sich die Mama auch wieder täglich bei Ihrem „ersten Baby“ UVIS sehen – wenn auch nur virtuell.


Die letzten zwei Jahre haben es gezeigt – Stillstand und Abwarten war noch nie eine gute Strategie. Nur stetige Weiterentwicklung und der Blick nach vorne in und für eine sichere Zukunft, stellen uns alle auf sichere Beine. In diesem Sinne sind wir sehr gespannt, welche Schritte in 2022 für uns bei UVIS noch so anstehen werden.



Fotocredit: Heraeus


Veröffentlicht am: 7. Januar 2022

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen